Die goldenen 20 Minuten

6:35. Der Wecker blinkt (nicht läutet) lautlos vor sich hin, schweigt aber. Nicht einmal vibrieren tut er. Ich glaube das nennt sich ein stummer Alarm. Nicht sehr effizient für einen Wecker. Im lautlos Modus wird also auch der Wecker auf lautlos gestellt. Konsequent ist es, aber vielleicht nicht ganz intuitiv. Glücklicherweise finde ich es nach … „Die goldenen 20 Minuten“ weiterlesen

Naturhistorisches Museum Bern

Die Frage wie sie denn machen, dass die Tiere da sind hat immer eine komische Antwort zur Folge. Komische Vorstellung, dass man sich tote Tiere anschaut. Nichts desto trotz ist das Naturhistorische Museum in Bern immer ein guter Ausflugspunkt für regnerische Tage. Mit der Raiffeisenkarte kostet der Eintritt nichts, es gibt viel Interaktion und Möglichkeiten, … „Naturhistorisches Museum Bern“ weiterlesen

Live am Streicherkonzert

Nein, es war nicht das Symphonieorchester, aber fast genauso aufregend. Die Musikschule Burgdorf hat zum Konzert der Musikschüler eingeladen. Zwischendurch war der eine oder andere Ton nicht ganz richtig, ein Lied brauchte zwei Anläufe, damit es nicht vollständig in der Katastrophe endete und die Instrumente beschränkten sich lediglich auf Violine, Cello, Bassgeige und Klavier. Aber … „Live am Streicherkonzert“ weiterlesen

Kinderspielplatz, Restaurant und Einkaufen unter einem Dach – Ikea

An Regentagen ein passendes Kinderprogramm zusammenzustellen ist immer schwieriger. Irgend einmal sind alle Schnecken im Garten gesammelt, beim Büchlein vorlesen schlafe ich nach 10 Minuten ein und Filme schauen ist irgendwie auch lahm. Tada: Ikea kommt wie gerufen. Spiel, Spass und Essen unter einem Dach. Kinderparadis Favorit bei unseren Kindern. Leider sind die Zutrittsbedingungen ziemlich … „Kinderspielplatz, Restaurant und Einkaufen unter einem Dach – Ikea“ weiterlesen